Sie erfahren auf den folgenden Seiten,

– wie wir die Stunden konzipieren

– welche Ziele wir dabei verfolgen

– welche Erfahrungen wir dabei gemacht haben

– wieviel die ersten Probestunden und

weitere Veranstaltungen kosten.


Auch für Senioren ist der Tango ein wunderbarer Tanz, denn: Wer gehen kann, kann auch Tango tanzen! Auch Rollstuhlfahrer bewegen sich mit uns zu dieser Musik im Tango-Rhythmus. Tango tanzen bedeutet, achtsam und liebevoll miteinander umzugehen. Auf den folgenden Seiten finden Sie Erfahrungsberichte, Fotos von bisherigen Tango-Ereignissen mit Senioren und informative Links zu anderen Webseiten.

„Tango tanzt man mit dem Herzen. Darum ist es egal, ob man die Beine benutzt

oder die Arme. Ich habe festgestellt, dass auch Rollstuhlfahrer

wunderbar tanzen können.“

Jana Osterhus, Mitbegründerin von „Tango für Senioren“, im Herbst 2014

Der TV-Sender „noa4 – Nachbarn on air“ berichtet. Klicken Sie auf das Foto:

Argentinischer Tango ist eine ritualisierte Umarmung.

In der Umarmung blühen die Menschen auf.

Und es geschieht noch mehr:
Tangotanzen hat präventive und therapeutische Wirkungen.


– Es fördert den Gleichgewichtssinn

– trainiert die Muskulatur und Beweglichkeit

– verbessert nonverbale Kommunikation,
Intuition und Empathie

– stärkt Selbstvertrauen und Lebensfreude

– es bewirkt deutliche Verbesserungen
bei Parkinson-Erkrankten(1)

– senkt die Wahrscheinlichkeit,
an Demenz zu erkranken, um 76 Prozent(2)

– kann bei depressiven Verstimmungen
oder Depressionen helfen(3).


(1) Hackney / Earhart, Universität Washington 2009
(2) Brown / Fraser, Universität Burnaby 2009
(3) Pinniger / Brown / Thorsteinsson / McKinley 2012


Der Stand der Forschung ist gut dokumentiert
in einem Artikel der Zeitschrift „Psychologie heute“:
Tango – ein Tanz als Therapeutikum
vom Oktober 2011. Dank der freundlichen Unterstützung der Redaktion
dürfen wir den Artikel auf dieser Seite verlinken.

„Bei der Gymnastik können sich manche kaum bewegen und hier stürmen sie die Tanzfläche!“

Tangos live gespielt und gesungen, gute Unterhaltung, Nähe und Freude, die Umarmung im Tanz ... in diesem Video bekommen Sie einen Eindruck davon, was wir bei den Veranstaltungen bieten. Zum Abspielen klicken Sie bitte auf das Bild.

Tango Argentino für Senioren 
200 Veranstaltungen jährlich in Hamburger Senioren-Einrichtungen 
Jetzt auch in Kiel – mit Beatrix Stoermer und Oliver Bobsien

Buchung, weitere Informationen und Fotos sowie Impressum: 

Helmut Fuchs, Tango für Senioren, Künstlerhaus Wendenstraße 45 b, 20097 Hamburg






Kontakt zu Tango für Senioren in Kiel:

Oliver Bobsien
oliverbobsien@posteo.de                     
Telefon: 0151 – 416 46 085

Kontakt zu Tango für Senioren in Hamburg:

Helmut Fuchs
kontakt@tango-fuer-senioren.de        
Telefon: 0176 – 327 11 274